· 

Hummus (vegan)

Verwendung

Als Apéro, Vor- oder Hauptspeise

Als Brotaufstrich

Zu Gschwellti (Pellkartoffeln)

 

Zutaten

Kichererbsli 500 gr (ergibt zirka 1 kg Hummus)

Tahini 2,5 dl

Peterli 1 Bund

Zitrone 1 (Saft)

Salz nach Belieben (1 Esslöffel)

Pfeffer nach Belieben (½ Teelöffel)

Olivenöl 0,6 dl

Knoblauch nach Belieben

Paprika nach Belieben

Kreuzkümmel nach Belieben

Tahini vorbereitet gemäss Rezept «Basic»

 

Küchenutensilien

Schneidebrett

Messer

Grosser Kochtopf

Kleineres Gefäss für das Kochwasser

Stabmixer und Mixbecher (oder Küchenmaschine) oder Mörser

 

Zubereitung

Kichererbsli über Nacht rund 12 Stunden in einem Topf mit ausreichend Wasser aufweichen. Das Wasser abgiessen. Frisches Wasser hinzugeben, bis die Kichererbsli gut gedeckt sind. Salz und Pfeffer hinzufügen und zirka zwei Stunden bei kleiner Hitze weichkochen. Danach das Kochwasser in ein separates Gefäss giessen und die Kichererbsli und das Wasser abkühlen lassen. Zwei Handvoll Kichererbsli für die Dekoration beiseite stellen. Wenn beides abgekühlt ist, zusammen mit Tahini (2,5 dl), Zitronensaft, gehacktem Peterli (ein wenig Peterli, ungehackt, für die Dekoration beiseite nehmen), Olivenöl, Kreuzkümmel und Knoblauch mit dem Stabmixer oder in der Küchenmasche oder im Mörser zu einer sämigen Masse verarbeiten.

 

Anrichten

Hummus gleichmässig auf einem runden Teller verteilen, in der Mitte eine Vertiefung machen, Tahini gemäss Rezept «Basic» hineingeben, mit Kichererbsli bestreuen, ein wenig Olivenöl darüber geben, mit wenig Paprika bestreuen und mit Peterli dekorieren.

 

Variante wenn's pressiert: Hummus in zwei Minuten!

Vorgekochte Kichererbsli verwenden. Mit ein bisschen Übung kann man so sein eigenes Hummus wie oben beschrieben innert zwei Minuten zubereiten.


Al Arz Tahini

Das beste von allen guten Tahini ist in Zürich und der ganzen Schweiz exklusiv bei Fein & Dein Feinkost erhältlich. Bestell es gleich bequem in unserem Webshop oder besuch uns im Laden. Dein Hummus wird mit der Sesampaste von Al Arz köstlich cremig und super bekömmlich. In unserem Blog erfährst du mehr darüber, wie es hergestellt wird und warum es so gesund und fein ist. Es wird in der israelischen, levantinischen und mediterranen Küche verwendet und verfeinert garantiert auch deine Mezze.


Hummus Party


Kommentar schreiben

Kommentare: 0